Über Craith Lab

Unsere Geschichte

Die einzigartige Craith Lab Kollektion ist das Ergebnis von über drei Jahrzehnten Erfahrung in der Kosmetikbranche. Die Entwicklung der Marke ist eng mit dem Werdegang der Gründerin und Entwicklerin, Monique Aerdts, verbunden: Ständig auf der Suche nach der neuesten wissenschaftlichen Entwicklung, den hochwertigsten Wirkstoffen und den besten Behandlungsmethoden hat Monique Aerdts mit Craith Lab neue Massstäbe in der Kosmetik gesetzt.

Leidenschaft für die Wissenschaft der Haut

Monique Aerdts hat viele Jahre daran geforscht, neueste Kenntnisse der Epigenetik für die Herstellung einer neuen Generation von Kosmetikprodukten zu nutzen. Nachdem sie über Jahre vielversprechende Entwicklungen konsequent weiter vorangetrieben hat, verfügte sie schliesslich über die beiden Schlüsseltechnologien: Epi-Tech® und Epi-Powershield 3®.

Monique stand nun vor der Entscheidung, die beiden Technologien in eine bestehende Linie zu integrieren oder den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Um weiterhin frei von Einschränkungen arbeiten zu können, beschloss sie, die Ergebnisse ihrer umfangreichen Forschung in eine vollkommen neue Marke einzubringen. Die Geburt der Marke Craith Lab.

Die Philosophie von Craith Lab besteht darin, die Hautbarriere zu schützen. Eine starke Hautbarriere ist Voraussetzung für eine gesunde und kräftige Haut. Nur eine gesunde Haut widersteht der vorzeitigen Hautalterung. Das Herzstück von Craith Lab ist die Epigenetik. Die neue Technologie ermöglicht Monique, Produktlinien zu entwickeln, die in einem ersten Schritt bestehende Hautprobleme lösen und danach die Haut pflegen und schützen.

Monique’s Karriere in der Kosmetikbranche begann vor über 30 Jahren. Sie war und ist ständig bestrebt, Fragestellungen aus der Praxis in wissenschaftlichen Weiterbildungen zu beantworten. Nach einer Ausbildung in der medizinischen Kosmetik mit dem Schwerpunkt pathologische Hauterkrankungen bildete Sie sich fort, in dem Sie unter anderem erfolgreich ein Studium der Epigenetik abschloss. Ihr beruflicher Weg war von einer engen Zusammenarbeit mit einem deutschen plastischen Chirurgen geprägt. Die Kooperation umfasste sowohl die Entwicklung als auch den Verkauf. Hier begann Monique ihre Karriere als Verkaufsleiterin, um später den gesamten Vertrieb für die Benelux Länder zu übernehmen.

Die Liebe für die Wissenschaft der Haut und die Faszination um unser grösstes Organ begleitet Monique Aerdts weiterhin. Ihr Herzblut liegt in der Entwicklung weiterer Produkte der professionellen Wirkstoffkosmetik – immer Hand in Hand mit Laboranten, Chemikern und Wissenschaftlern.

CEO Peter Smeets und Entwicklerin Monique Aerdts